Eine kunterbunte Zuckertüte selber basteln

Die Zuckertüte für dein Kind soll etwas ganz Besonderes werden, denn schließlich ist dein Kind ebenfalls ein echtes Unikat! Also: Ran an Papier, Kleber und Stifte - jetzt wird gebastelt! Wenn du vorher noch einen inspirierenden Kuss von der Muse brauchst, schau dir einfach unsere Links an!

Sophies Basteltipps: So bastelst du eine individuelle Schultüte

Sophie zeigt dir in diesem Video jeden einzelnen Schritt vom ersten Bleistiftstrich bis zur hübsch dekorierten Zuckertüte, dabei erklärt sie alles ganz genau: Das macht das Nachbasteln ganz leicht! Zum Schluss gibt sie sogar ein paar Tipps für die Füllung der großen Wundertüte, dabei sollte dein Kind besser mal Augen und Ohren zuhalten!

Die Zuckertüte gibt es in Deutschland schon seit dem 19. Jahrhundert, das heißt also, dass schon unsere Urgroßeltern eine besaßen. Die lange Tradition ist sicher berechtigt, weil nichts den Schulanfang so sehr versüßt wie die bunt verpackten Geschenke. Damals sahen sich die einzelen Schultüten ziemlich ähnlich, heute ist die Welt kunterbunt geworden. In den Geschäften werden so viele verschiedenen Zuckertütenmodelle angeboten, dass die Entscheidung immer schwerer fällt. Wichtig ist beim Kauf vor allem, dass das Kind mitentscheiden darf, denn jeder Schulanfänger besitzt seine ganz eigenen Vorstellungen davon, wie die farbenfrohe Tüte beschaffen sein sollte.

Wie wäre es damit, die Zuckertüte selber zu basteln?

Ganz besonders stolz wird das Kind zum ersten Mal zur Schule gehen, wenn es dabei eine selbst gebasteltete Schultüte auf dem Arm tragen darf. Gemeinsam mit Mama oder Papa macht das Basteln richtig viel Spaß und heraus kommt eine Tüte, die (fast) genauso aussieht, wie der Schulanfänger sie sich erträumt hat. Kostengünstiger ist diese Alternative zumeist auch, da bleibt mehr Geld übrig für eine üppige Füllung! Bei den Mädchen sind Pferde- Elfen- und Tiermotive besonders beliebt, viele Jungs bevorzugen eine Fußball- Feuerwehr- oder Polizeischultüte. Aber es gibt auch Kinder, die ganz aus der Geschlechterrolle fallen: Mädchen mit Ritter-Schultüte und Jungs, die sich ein süßes Kätzchen-Motiv wünschen. Wie dem auch sei, die Zuckertüte sollte vor allem deinem Kind gefallen und nicht so sehr der „Erwachsenen-Norm“ entsprechen. Also: Nehmt die Bastelaktion einfach gemeinsam in Angriff!