Die eigene Terrasse selber bauen

Eine eigene Terrasse am Haus lädt zum Sitzen und Entspannen an schönen Tagen ein. Mit dem richtigen Know-How lässt sich eine Terrasse einfach selber bauen. Wie du eine Terrasse selber bauen kannst, erfährst du hier.

Terrasse selber bauen - So geht's richtig!

Hol dir Tipps vom Fachmann für den Terrassenbau. Was du bei der Materialwahl und beim Anlegen der Terrasse beachten musst, erfährst du hier.

Eine schön gestaltete Terrasse am Haus lädt zum gemütlichen Verweilen an schönen Frühlingstagen und lauschigen Sommerabenden ein. Wer eine eigene Terrasse bauen möchte, sollte jedoch einige Dinge im Vorfeld klären.

Terrasse Marke Eigenbau – So klappt’s!

  • Das Material. Zunächst solltest du dir über die Materielwahl klar werden. Eine Holzterrasse sorgt beispielsweise für eine gemütliche, rustikale Atmosphäre. Bei der Holzwahl musst du jedoch sehr vorsichtig sein. Blinga, asiatisches Teak und Robinie sind für ihre Haltbarkeit bekannt, von Birke, Buche, Esche und Linde solltest du für den Terrassenbau lieber die Finger lassen. Du kannst deine Terrasse aber natürlich auch mit Steinen pflastern. Das ist die günstigere Variante.
    Terrassendielen aus Holz werden meist in der Größe 14,5 Breite und 2,5 cm Stärke angeboten. Die Länge kann zwischen 245 und 397 cm varrieren. Plane die Größe deiner Terrasse so, dass du am besten keine Dielen zersägen musst.
  • Die Unterkonstruktion. Baust du mit Holz, musst du eine Unterkonstruktion bauen, sodass das Material nicht mit dem Erdboden in Berührung kommt. Sorge also für eine ausreichende Belüftung. Plane dazu mehrere Schichten ein. Beginne mit einem Sandbett das von einem Wurzelflies bedeckt wird. Lege darüber Betonplatten, in die Traghölzer eingefasst werden. Auf den Traghölzern bringst du dann deine Holzbretter an.