Gemütliches Sofa selber bauen

Du brauchst dringend ein neues Sofa, hast aber nicht das passende Kleingeld? Mit ein paar handwerklichen Ambitionen kein Problem. Anleitungen zum Selberbauen von gemütlichen Sofas findest du hier.

Sofa und passender Tisch aus Paletten

Aus Europaletten lassen sich die herrlichsten Einrichtungsgegenstände bauen. Zum Beispiel ein gemütliches Sofa mit passendem Tisch. Wie das geht erfährst du hier.

Eine Couch oder ein gemütliches Sofa lassen sich mit wenig Aufwand für zuhause selber bauen. Der Vorteil: Du kannst dein Möbelstück genauso konzipieren, wie du es dir wünschst.

Sofa aus Paletten

Eine Möglichkeit, ein eigenes Sofa zu bauen, bieten Europaletten. Du bekommst sie über Internethändler oder teilweise auch in Baumärkten.

Für ein Paletten-Sofa brauchst du:

  • 6 Paletten
  • Schrauben (6×120)
  • Schleifmaterial
  • Akkuschrauber
  • Stichsäge
  • Matratze (0,8 x 2 m)
  • Holzbrett (0,8 x 2,40 m)
  • Kissen
  • Laken oder Stoff zum Beziehen

Für ein einfaches Palettensofa stapelst du jeweils zwei mal zwei Paletten übereinander, die du aneinander schraubst. Als Rückenteile verwendest du noch einmal zwei Paletten, die du senkrecht hinter deine Sitzfläche stellst und ebenfalls fest schraubst. Das Holzbrett schraubst du nun auf der Liegefläche fest und beziehst die Matratze nach deiner Wahl. Dann legst du die Matratze auf deine Sitzfläche in die Mitte. Auf beiden Seiten der Matratze hast du nun 20 cm Platz, die du perfekt mit großen Kissen als Armlehnen ausfüllen kannst.Verwende dafür etwas festere Kissen. Weitere, flauschige Kissen kannst du an der Rückenlehne drapieren. So hast du ohne Sägen und mit wenig schrauben ein gemütliches Palettensofa gebaut.
ähnlicher artikel