Sitzecke selber bauen – Kreative Ideen

Eine Sitzecke spart viel Platz. Ob am Küchentisch, auf der Terasse oder für's Wohnzimmer. Sitzecken lassen sich vielfältig einsetzen. Hier erfährst du, wie du verschiedene Sitzecken ganz einfach selber bauen kannst.

Eine Sitzbank aus Europaletten

Wie du eine schöne Sitzbank aus Europaletten selber bauen kannst, erfährst du hier. Ganz leicht selbst gemacht.

Eine feste Sitzecke ist praktisch und spart Platz. Unter ihr lassen sich (anders als bei Stühlen) noch praktisch Dinge verstauen und mehrere Leute passen besser nebeneinander, als auf Stühlen. Eine eigene Sitzecke eignet sich für die Küche, für den Terasse oder den Garten oder für’s Wohnzimmer. In der Küche eignet sich eine schlichte Holzbank, die viel Platz zum Sitzen bietet, was vor allem für Großfamilien sehr praktisch sein kann. Im Garten sollte deine Sitzecke einer Lounge gleichen und mit gemütlichen Kissen und Decken zum Verweilen an einem lauschigen Grillabend einladen. Im Wohnzimmer kann eine richtig ausstaffierte Sitzecke zum gemütlichen Sofaersatz werden.

Upcycling – Der Möbeltrend

Du musst nicht immer alles von Grund auf neu bauen. Schau dich in deiner Umgebung um und du wirst genug Material finden, aus dem du kreative Sitzecken bauen kannst. Eine alte Tür bietet sich zum Beispiel an. Wie du daraus eine Sitzbank baust, siehst du oben. Oder wie wäre es mit Europaletten? Du kannst sie perfekt übereinander stapeln und so eine stylische Sitzbank bauen. Wie wäre es noch mit einem passenden Tisch und Regalen dazu? Mit Europaletten lässt sich so gut wie jedes Möbelstück bauen. Du bekommst sie günstig über Kleinanzeigen, Fachhändler oder Versandhäuser.

ähnlicher artikel