Rankhilfe für den eigenen Garten selber bauen

Nicht alle Pflanzen wachsen ohne Zutun so, wie sie es sollten. Möchtest du, dass deine Pflanzen im Garten sich wunderschön in die Höhe schlängeln, brauchst du Rankenhilfen. Hier findest du die praktischsten Anleitungen zum selber machen.

Rankhilfe flechten

Kreative Rankhilfen für den Garten siehst du in diesem in diesem Video. Aus Holzstöcken entsteht ein schönes Rankengitter.

Als Kletterhilfe für Pflanzen sowie als Sichtschutz können Rankengitter perfekt dienen. Außerdem verschönern sie gleichzeitig deinen Garten! Rankenhilfen musst du nicht unbedingt im Handel kaufen, du kannst sie auch ganz einfach selber bauen.

Wie gehe ich vor?

Je nach Art der Pflanze, die in die Höhe klettern soll, musst du dir überlegen, welche Art von Rankhilfe du benötigst. Möchtest du kleinere Plfanzen nur auf eine bestimmte Höhe heran züchten, reicht meistens ein einzelner Stab aus Kunststoff oder Bambus. Als Sichtschutz muss eine Rankhilfe schon etwas größer geplant werden. So kannst du beispielsweise Gitter aus Holz oder Metall anfertigen, an denen die Pflanzen munter hoch wachsen können. Ein einfaches Drahtsteil als Rankhilfe ist ebenso beliebt. Es hält hoher Belastung durch schwere Pflanzen stand und kann nach den eigenen Wünschen an der Wand abgebracht werden.
Bei einem größeren Vorhaben musst du die Rankhilfe ordentlich mit Dübeln an einer Wand befestigen, beziehungsweise ein solides Grundgestell konstruieren. Wichtig ist ebenfalls die Entfernung zur Wand, die je nach Pflanze zwischen 3 und 30 cm variiert. Der Abstand ist wichtig, damit noch genügend Luft die Wand erreicht und diese nicht von Feuchtigkeit angegriffen wird.

Vorsicht: Möchtest du die Rankhilfe am Haus anbringen, solltest die darauf achten, dass die Pflanzen von Hohlräumen, wie Fensterrahmen ferngehalten werden. Sie könnten so in die Fassade des Hauses eindringen und diese beschädigen.
ähnlicher artikel