Pinnwand selber basteln – Kreative Lösungen für deine Notizen

Langweilige Pinnwände aus Kork will wirklich keiner mehr! Bastel dir doch lieber eine kreative und individuelle Pinnwand selber. Hier findest du zahlreiche tolle Anleitungen.

Ganz einfache Pinnwand selber machen

Aus einem Stück Pappkarton, Garn, Stoff und Perlen entsteht in diesem Video eine niedliche Pinnwand, die du perfekt verschenken oder selber benutzen kannst.

Eine langweilige Kork-Pinnwand hat wohl jeder noch zuhause rumstehen. Du kannst deine Notizen, Bilder und Postkarten aber auch ganz kreativ unterbringen. Bastel dir doch einfach eine eigene Pinnwand.

Pin it up

Eine kreative Idee für deine Notizen ist eine Lochplatte, die du als Klemmboard umfunktionieren kannst. Oder wie wäre es mit einem alten Bilderrahmen? Vielleicht findest du auch ein stylisches altes Metalltablett, das du als Magnetwand nutzen kannst? Eine tolle Lösung für deine Wand ist magnetische Tafelfarbe, die du an die Wand pinseln kannst. Damit kannst du die größe deiner Notizwand ganz einfach selber bestimmen und individuell gestalten. Oder du besorgst dir Filzbänder, die du in die gewünschte Länge zuschneidest und mit doppelseitigem Klebeband an der Wand befestigst? Hier kannst du mit Stecknadeln ganz einfach deine Bilder an die Wand pinnen. Eine Magnettafel kannst du auch ganz einfach mit Stoff beziehen, so hast du eine hübsche Wanddeko und eine Notiztafel zugleich. Eine andere Möglichkeit bietet Styropor, den du mit bunter Farbe anstreichen oder ebenfalls mit Stoff beziehen kannst.
Du siehst, für die Aufbewahrung deiner Notizen, Fotos und Postkarten gibt es viele, kreative Möglichkeiten – es muss nicht immer die stinknormale Pinnwand aus Kork sein.

ähnlicher artikel