Perlenarmbänder selber machen

Perlen sind ein wunderbares Material für Armbänder. Ob gestickt, schlicht aufgefädelt oder verknotet - Perlenarmbänder gibt es in vielen Variationen. Wir haben euch die tollsten Anleitungen zusammen gestellt.

Einfaches Perlenarmand selber machen

Mit Perlen und einem Gummiband bastelst du dir mit diesem Video ganz einfach ein schickes Perlenarmband. Und das ganze ist mit wenig Zeitaufwand verbunden - perfekt!

Perlenschmuck ist wunderbar abwechslungsreich und vielfältig einsetzbar. Ein einfach aufgereihtes Perlmuttarmband passt perfekt zum schlichten Business-Outfit. Ein gesticktest, aufwändiges Perlenarmband setzt gekonnt ein Abendoutfit in Szene. Oder wie wäre es mit Perlen auf ein Lederband geknotet? Als Wickelarmband passt es perfekt zum lockeren Frühlings- oder Festivaloutfit.

Perlen über Perlen

Die richtigen Perlen für dein Vorhaben bekommst du im Bastelladen oder Internetversand. Oft hast du eine riesige Auswahl und musst dich erstmal durch das Sortiment klicken, beziehungsweise durch die Regalreihen stöbern. Von Holzperlen, über Glasperlen, bis hin zu echtem Perlmutt oder Swarovski-Edelstein-Perlen – du hast die Wahl. Beginnst du gerade erst mit deinem neuen Perlenhobby, empfiehlt es sich, außer der Perlen noch ein paar mehr Einkäufe zu tätigen. So ist es zum Beispiel praktisch, wenn du dir eine Sortierbox kaufst. Die findest du ebenfalls in Bastelläden oder im Internetversand. Du kannst damit deine unterschiedlichen Perlen perfekt sortieren und verstauen und suchst nicht ewig nach den richtigen Farben.
Für dein Armband-Projekt benötigst du außerdem Faden. Du entscheidest dich entweder für ein Lederband, Nylonfaden oder Gummiband, je nach dem, welches Armband du anstrebst. Dann brauchst du meistens noch Verschlüsse oder du knotest ein eigenes Verschluss-System.
Für deine persönliche Perlen-Kiste ist außerdem eine Zange unabdingbar. Oft kommst du einfach allein mit deinen Fingern nicht weiter.

ähnlicher artikel