Lichterkette selber basteln – 12 kreative Ideen

Mit wunderschön leuchtenden Lichterketten kannst du dein zuhause romantisch und schön gestalten. Aber einfache Lichterketten können schnell langweilig werden. Mit ein paar Extras kannst du deine Lichterketten aber herrlich aufpeppen. Hier findest du die kreativsten Ideen.

Kugellichterkette selber machen

Man sieht sie gerade überall, Lichterketten mit hübschen Garnkugeln. Wie du eine solche Lichterkette mit wenig Aufwand selber machen kannst, zeigt dir dieses Video.

Verschönere dein Wohnzimmer, dein Schlafzimmer oder deinen Garten mit herrlich leuchtenden Lichterketten. Mit ein wenig Kreativität kannst du jede normale Lichterkette zum indivudellen Leuchtobjekt für dein Zuhause aufpeppen.

Stofflichterkette selber machen

Für eine Lichterkette mit Stoffkegeln brauchst du folgendes:

– 20 Plastikkegel mit Loch (oder Plastikbecher, in deren Boden du selbst ein Loch schneidest)
– Vorlage in Größe der Kegel (lege einen Kegel auf ein Stück Pappe und drehe den Kegel einmal um seine eigene Achse, währenddessen zeichnest du die Konturen auf der Pappe nach)
– Lichterkette mit 20 Lichtern
– 20 Stoffreste
– Pinsel
– Bastelkleber
– Schere
– Heißklebepistole

Als erstes schneidest du nach deiner Vorlage 20 Stücke Stoff aus deinen Resten heraus. Nun bestreichst du den Plastikkegel rundherum mit Bastelkleber und klebst den Stoff sauber auf. Was jetzt eventuell noch übersteht, kannst du mit einer kleinen Schere abschneiden. Jetzt musst du erstmal ein bisschen warten und deine Kegel trocknen lassen. Wenn alle feuchten Stellen verschwunden sind, kannst du die Heißklebepistole starten. Wenn sie heiß ist, gibst du vorsichtig jeweils 2 kleine Punkte Kleber auf die Halterungen der Birnen an deiner Lichterkette und schiebst den Plastikkegel über die Birne. Drehe die Birne jetzt vorsichtig so lange hin und her, bis der Kleber fest ist.

Bilder zu dieser Anleitung findest du oben in der Anleitung „Kreativ mit Stoff und Bechern“ – Viel Spaß!

ähnlicher artikel