Lastenaufzug selber bauen

In einem großen Haus mit mehreren Stockwerken kann ein Lastenanzug Arbeiten enorm erleichtern und kleinere Gegenstände mühelos von A nach B transportieren. Anleitungen zum Nachbauen findest du hier.

Großer Lastenaufzug selbst gebaut

Wie ein großer Lastenaufzug aussehen kann, der professionell in Heimarbeit selbst gebaut wurde, kannst du hier hier anschauen. Eine Anleitung findest du hier nicht, aber einen kleinen Einblick, wie ein solcher Lastenaufzug laufen kann.

Um schwere Gegenstände von A nach B zu transportieren kann ein Lastenaufzug sehr praktisch sein. Vor allem, wenn du ein Haus mit mehreren Stockwerken bewohnst und Dinge in den Garten tragen möchtest, ist ein solches Gerät goldwert. Einen Personenaufzug darfst du gesetzlich nicht selber bauen, für Lastenaufzüge gibt es keine Beschränkung.

Möglichkeiten, einen eigenen Lastenaufzug zu bauen

Viele, vermeintlich alte Gegenstände kannst du für deinen Lastenaufzug wiederverwenden:

  • Für den Antrieb bietet sich ein Elektromotor an. Du kannst zum Beispiel den Motor eines alten Mofas, eines Elektrofahrrads oder eines Garagentors benutzen. Beim Garagentor hast du den Vorteil, dass du häufig auch schon eine Antriebskette mit dabei hast.
  • Benutze Aluprofile oder eine alte Leiter als Rahmen.
  • Als Fahrkorb oder Plattform zum Transport kannst du jedes Objekt deiner Wahl nehmen. Ob du nun einen ausrangierten Einkaufskorb benutzt oder eine alte Kiste bleibt dir überlassen. Achte allerdings darauf, dass dein Transportobjekt nicht alleine schon ein starkes Gewicht aufweist.
  • Für den Transport eigenen sich Schwerlastrollen, die deine Gegenstände sicher von A nach B befördern können.

ähnlicher artikel