Girlanden selber basteln – Von Buchstaben bis Wimpelkette

Ob als Gartendeko für's Sommerfest, weihnachtliche Stimmung im Winter oder aus Blättern im Herbst - Girlanden lassen sich aus den unterschiedlichsten Materialien für die unterschiedlichsten Zwecke basteln. Die schönsten Anleitungen zum Selbermachen findest du hier.

Süße Girlande selber nähen

Wie du eine einfache Wimpelkette als Girlandendekoration selber nähen kannst, erfährst du in diesem Video. Leicht nachzumachen und deshalb auch für Anfänger geeignet.

Girlanden in den unterschiedlichsten Formen und Farben lassen sich für jeden Anlass individuell gestalten. Wie wäre es mit goldenen Tannenzapfen zu Weihnachten oder bunten Erdbeeren für den Sommer? Beliebt sind aber auch Buchstabengirlanden zum Geburtstag oder zur Einschulung.

Buchstabengirlande selber basteln

Du brauchst:

– Pappe in verschiedenen Farben
– eine feste Schnur
– Alleskleber
– Tesafilm
– eine Schere
– einen Stift

Zeichne als erstes deine gewünschten Buchstaben auf die Pappe. An der Oberseite musst du den Buchstaben dann nochmal spiegeln, sodass du ihn einmal richtig herum un einmal auf dem Kopf stehend aufgezeichnet hast. Jetzt musst du die Buchstaben ausschneiden. Die beiden Buchstaben darfst du allerdings nicht voneinander trennen. Bist du mit dem Ausschneiden fertig, knickst du deine Buchstaben an der Kante, an der sie zusammen treffen und legst all deine Buchstaben in der richtigen Reihenfolge vor dir hin. Jetzt klebst du eine lange Schnur jeweils zwischen die beiden geknickten Buchstaben und klebst alles mit Kleber zusammen. Mit dem Tesafilm kannst du die Girlande jetzt dort aufhängen wo du möchtest. Ab besten natürlich einmal quer durch den Raum, damit jeder sie lesen kann.
ähnlicher artikel