Wetterfeste Gartenmöbel selber machen

Terrasse, Garten und Balkon werden durch schön gestaltete Möbel extrem aufgewerten. Doch diese müssen einigen Bedingungen stand halten. Denn sie müssen nicht nur wetterfest sein, sondern auch leicht zu transportieren. Die besten Anleitungen zum Selberbauen von Gartenmöbeln haben wir hier für dich zusammen gestellt.

Gartenmöbel im Eigenbau

Geben die alten Möbel draußen ihren Geist auf, muss etwas Neues her. In dieser Dokumentation kannst du den Eigenbau von schönen, wetterfesten Gartenmöbeln verfolgen.

Ein schön gestalter Garten lädt zum Verweilen an warme Frühlingstagen und lauschigen Sommerabenden ein. Mit den richtigen Möbeln ist nicht nur für eine schöne Stimmung, sondern auch für ausreichend Sitzgelegenheiten und Abstellmöglichkeiten gesorgt. Neben dem klassischen Bau von Gartenmöbeln gibt es auch ausgefallene Ideen für Tische, Stühle und Bänke.

Ausgefallene Gartenmöbelideen

  • Für Autofans. Lackiere Autoreifen in deiner Wunschfarbe und benutze sie als Grundlage für einen Tisch oder eine Bank. Besorgen dir für den Tisch einfach eine runde Glasplatte und lege diese auf zwei gestapelte Reifen. Für eine Bank brauchst du eine Holzplatte, die an an gestapelten Reifen fest montierst. Eine Schaukel lässt sich übrigens auch relativ leicht aus alten Autoreifen basteln.
  • Der Allrounder – Paletten. Im Garten lassen sich zahlreiche Möbel aus Euro- oder Einwegpaletten fertigen. Ob es eine Bank, ein Tisch oder ein Regal werden soll – alles ist möglich.
  • Alte Gegenstände umfunktionieren. Begib dich auf die Suche nach alten Gegenständen wie Weinfässern, Weinkisten, Betonsteinen, oder einem alten Schreibtisch. Viele alte Möbel und Gegenstände lassen sich für den Garten umgestalten und neu benutzen. In einen Nähtisch, einen Puppenwagen oder einen alten Stuhl kannst du beispielsweise schöne Blumen pflanzen. Und eine alte Kabelrolle kannst du zum Schaukelstuhl umfunktionieren.

ähnlicher artikel