Garderobe selber bauen – Ordnung für deinen Flur

Jacken, Mäntel, Taschen, Schuhe, Mützen, Hüte, Tücher, .... - ein Flur muss ganz schön viele Kleidungsstücke beherbergen. Für Ordnung sorgt da eine Garderobe. Zahlreiche Ideen für kreative Garderoben und Bauanleitungen findest du hier zusammen gestellt.

Ausgefallene Garderobenidee

Eine einfache Garderobe für deine Jacken, Hüte, Mützen und Taschen ist dir zu langweilig? Schau dir dieses Video an und überzeuge dich von einer ausgefallenen Mikado-Garderobe.

Garderoben helfen dabei, dem Kleiderchaos im Flur besser Herr zu werden. Die einfachsten Garderoben bestehen aus einer Leiste mit Kleiderhaken, ausgefallenere Möbelstücke haben zudem noch eine Hutablage sowie Platz für Schuhe.

Einfache Garderobe selber bauen

Ein einfaches Garderobenbrett lässt sich leicht zuhause selber bauen. Dafür brauchst du:

  • ein Holzbrett (MDF-Platte oder rustikales Massivholz je nach Geschmack)
  • Haken, große Nägel oder Griffe (Haken und Griffe mit den tollsten Motiven bekommst du inzwischen in jedem Dekoladen)
  • Farbe oder Lack nach Wahl
  • Akkuschrauber/Bohrer
  • Dübel und Schrauben
  • einfaches Regalbrett

Zunächst gestaltest du dein Brett nach deinen Wünschen aus. Du kannst es lackieren, bunt bemalen, abschleifen, bekleben oder einfach so lassen, wie es ist. Bohre nun zwei Löcher oben an die linke und rechte Seite deines Bretts. Nun kannst du dir überlegen, wie viele Aufhängmöglichkeiten deine kleine Garderobe bieten soll. Markiere die Stellen mit Bleistift und schraube dann die Haken oder Griffe an, bzw. befestige die Nägel mit einem Hammer. Jetzt musst du nur noch zwei Löcher in die Wand bohren und deine Garderobe mit Dübel und Schrauben befestigen. Über deine Hakenleiste kannst du nun das Regalbrett anbringen, dort hast du Platz für Hüte und Mützen.