Esstisch selber bauen – Der Treffpunkt in deinem Zuhause

Die wichtigste Tageszeit für eine Familie oder Wohngemeinschaft ist die Essenszeit. Hier kommen alle zusammen, berichten über die Erlebnisse des Tages und essen gemeinsam. Ein schöner Esstisch fördert die Gemeinschaft und sorgt für eine gute Atmosphäre. Hol dir hier Inspirationen zum Selberbauen.

Rustikaler Esstisch selbst gebaut

Aus Dielen oder Holzbrettern lässt sich ein herrlicher Esstisch selber bauen. Schau dir in diesem Video an, wie du dafür vorgehen musst und welches Material du brauchst.

Als Treffpunkt für die ganze Familie oder die Wohngemeinschaft muss ein Esstisch so einiges aushalten. Und nicht nur robust sollte er sein, schön aussehen sollte er zugleich auch noch. Beliebt sind Esstische aus Massivholz. Sie halten viel aus und sorgen zugleich für ein rustikales Flair in Esszimmer oder Küche.

Der eigene Esstisch

Bevor du dich an den Bau eines eigenen Esstisches wagst, solltest du einige wichtige Dinge abklären:

  • Die Größe. Welche Fläche benötige ich und wie hoch soll der Esstisch sein? Diese Fragen solltest du dir im Vorfeld selbst beantworten. Die gängige Tischhöhe für Esstische beträgt übrigens 76 cm.
  • Das Material. Nichts ist wichtiger, als die Materialwahl bei einem Tisch. Möchtest du ihn leicht verschieben können, benötigst du ein anderes Material, als wenn du einen robusten Massivholztisch bauen möchtest. Dekorativ ist zum Beispiel eine Glasplatte, diese musst du jedoch anders pflegen, als einen Holztisch. Wenn du dich für eine dünne Holzplatte entscheidest, kann sich diese im Laufe der Zeit verziehen, eine zu dünne Glasplatte kann dem Gewicht den Tellern und Speisen nicht stand halten. Überlege dir also im Vorfeld gut, für welches Material du dich entscheidest.
  • Die Unterkonstruktion. Je nachdem, für welche Größe und für welches Material du dich entscheidest, musst du auch das Material für die Unterkonstruktion wählen. Je größer der Tisch wird, umso stabiler musst du auch die Unterkonstruktion planen.

ähnlicher artikel