Brutkasten selber bauen – Vom Ei zum Tier

Ist das Muttertier zum Ausbrüten der Eier nicht mehr in der Lage muss der Mensch ran. Hier findest du Anleitungen zum Bau von Brutkästen für Vögel- und Reptilieneier.

Bau deinen eigenen Brustkasten

In diesem Video siehst du ausführlich, wie du beim Bau eines eigenen Brutkasten vorgehst und welche wichtigen Schritte du beim Brüten von Hühnereiern beachten musst.

Zum Bau eines eigenen Brutkastens ist ein wenig technisches Verständnis und handwerkliches Geschick nötig. Sollte dies vorhanden sein, stellt dieses Projekt aber kein Problem dar.

Ein Brustkasten im Eigenbau

Mit einem eigene Brutkasten möchtest du eine möglichst naturgetreue Umgebung schaffen, in der Vogel- oder Reptilieneier ohne Muttertier ausgebrütet werden können. Für Hühner muss dabei eine konstante Temperatur von 37,5 bis 38°C vorherrschen. Zudem muss eine relative Luftfeuchtigkeit von 40-60 Prozent gegeben sein, die sich bis zum Ende der Brutzeit auf mindestens 70 Prizent steigern lässt. Eine ausreichende Sauerstoffversorgung der Eier muss außerdem auch gewährleistet sein.
Das Gehäuse muss aus einem isolierenden Material bestehen. Eine Styroporbox oder ein altes Mikrowellengehäuse bieten sich da an. Für die Eiauflage bietet sich ein feinmaschiges, stabiles Drahtgeflecht an, das so angebracht wird, das darunter noch genügend Platz für eine Wasserschale vorhanden ist und sich zudem weit genug von der Wärmequelle befindet. Je nach Größe des Brutkastens reichen als Wärmequelle in der Regel mehrere 40-Watt-Glühbirnen aus. Diese musst du so montieren, dass alle Eier die gleiche Temperatur erhalten. Ein Dimmer eignet sich hier zur Regulierung des Temperaturniveaus.
Durch den Füllstand des Wasserbehälters lässt sich die Luftfeuchtigkeit gut regulieren. Werden die Eier nicht von Hand gewendet und wird dadurch der Kasten regelmäßig geöffnet, muss zudem eine ausreichende Sauerstoffzufuhr vorhanden sein. Diese kann durch kleine Luftlöcher im Deckel erzielt werden.
Ausführliche Anleitungen zum Bau von Brustkästen findest du oben.

ähnlicher artikel