Coole Armbänder selber machen

Warum teuren Schmuck kaufen, wenn man ihn viel schöner und preiswerter selbst basteln kann? Bei Armbändern gibt es dafür besonders viele tolle Methoden. Die besten stellen wir euch hier vor.

Armbänder aus Haargummis

Super einfach und schnell gemacht sind diese süßen Armbänder. Aus Haargummis und Ketten zaubert Youtuberin Michelle Burke wunderschönen Armschmuck.

Schon seit den Anfängen unserer Menschheit tragen wir Schmuck. Und vor allem Armbänder freuen sich immer noch großer Beliebtheit. Denn das Tolle ist: Ein Armband kann so vielseitig sein! Ob aus Leder, aus Baumwolle, aus Gummringen oder Perlen – der Bastelfantasie sind keine Grenzen gesetzt. Was liegt da also näher, als ein Armband einfach selber zu basteln? Vor allem als Geschenk für die beste Freundin, die Mutter, die Schwägerin oder Schwester sind individuell gestaltete Armbänder perfekt und zaubern jeder Frau und jedem Mädchen ein Lächeln auf die Lippen. Aber auch für Jungs und Männer gibt es tolle Ideen (zum Beispiel ein Lederarmband selber wickeln, denn Glitzerperlen gefallen dem männlichen Geschlecht nicht unbedingt immer auf Anhieb).

Wo fange ich an?

Am besten überlegst du dir als erstes, für wen das Armband sein soll, das du basteln möchtest. Willst du es selbst tragen, kommt es natürlich auf deinen Geschmack an. Magst du funkelnde und romantisch glitzernde Perlen? Dann könnte das das Richtige für dich sein. Willst du ein Armband verschenken, solltest du versuchen, unauffällig heraus zu finden, was die Person am liebsten mag. Wie bei vielen selbst gemachten Sachen gilt hier auch: Du kannst selbst entscheiden, welches Material du magst und auf welche Methode du Lust hast.

ähnlicher artikel